Der Hof

Die Gebäude des Hohenlohe-Hofes wurden bereits im 16. Jahrhundert das erste Mal erwähnt. Später diente der Hof dem Räuberhauptmann Grasl als Unterschlupf. Heute fungiert der Hohenlohe-Hof zum einen als privates Rückzugsgebiet der Familie Hohenlohe, zum anderen steht das geschichtsträchtige Gebäude erstmalig für Hochzeiten zur Verfügung.

Eine Stunde von Wien entfernt, allein gelegen, inmitten des malerischen Weinviertels, bietet der Hohenlohe-Hof alles, was man sich für den schönsten Tag seines Lebens wünschen kann.

Keine Nachbarn, völlige Ruhe, eine idyllische Kapelle – der Hohenlohe-Hof, mit seinen uralten, von Efeu umrankten Mauern, dem Teich, dem Taubenkobel und den unzähligen, persönlichen Kunstgegenständen, in welchen sich die über 1000 Jahre alte Geschichte der Familie Hohenlohe manifestiert, hat einen ganz eigenen Zauber.

© Philipp Lipiarski / www.goodlifecrew.at
Das Fest

Für viele Menschen ist die Hochzeit der schönste Tag des Lebens. Der Hohenlohe-Hof bietet Ihnen jede Möglichkeit, dieses einzigartige Erlebnis, in einzigartiger Atmosphäre genießen zu können. Dem Gestaltungswillen des Hochzeitspaares, der Familienangehörigen oder eines Wedding-Planers sind keinerlei Grenzen gesetzt. Sei es , ob sie in der Kapelle heiraten wollen, im großen Salon, im Hof, im Garten oder vor dem Teich, Sie entscheiden, wie dieser unvergessliche Tag am Schönsten gestaltet werden soll.

Umgebung / Energie

Der Hohenlohe-Hof liegt – inmitten von Feldern –  im Weinviertel.  Von der Wiener Innenstadt fährt man mit dem Auto genau eine Stunde. Rund um den Hohenlohe-Hof gibt es keinerlei Nachbarn. Die nächsten Häuser sind mehrere Kilometer entfernt.

Der Hohenlohe-Hof ist dank Photovoltaik vollkommen energieautark.

Es stehen verschiedenste Räumlichkeiten, so auch 7 Schlafzimmer und eine Hochzeitssuite zur Verfügung. Ist das Platzangebot im Inneren des Hauses zu klein, können Zelte angemietet werden. Rund um den Teich gibt es ca. 20.000m2 Platz. Jedes Catering-Unternehmen, jede Hochzeitsagentur ist willkommen.

© Philipp Lipiarski / www.goodlifecrew.at
hof-aussen03
Der Oldtimer

Auf Wunsch wird ein hauseigener Oldtimer für den Transport des Hochzeitspaares bereitgestellt. Es handelt sich um einen BMW 502V8, der seinen üppigen Formen den Spitznamen „Barockengel“ (140 PS) verdankt. Er galt seinerzeit als schnellste Reise-Limousine Europas. Das Fahrzeug befindet sich seit dem Jahr 1957 in Familienbesitz. Sollten Sie Interesse an einer Fahrt mit unserem Oldtimer haben, freuen wir uns, Ihnen mit Rad und Tat zur Seite zu stehen.

Preis auf Anfrage.